Aon Austria weiterer Hauptsponsor von Thomas Geierspichler 10. Februar 2016 Thomas Geierspichler

(c) Red Bull Content PoolÖsterreichs führender Risikoberater Aon Austria begleitet ab sofort Thomas Geierspichler zu den Paralympics 2016 in Rio und auf seinem Weg zu neuen sportlichen Höchstleistungen.

·        Einer der weltbesten Rennrollstuhlfahrer hat mit Aon Austria einen weiteren neuen Hauptsponsor gewonnen, der das gleiche Mindset teilt: Starke Willenskraft und die Überzeugung, dass man nur mit kontinuierlicher Weiterentwicklung fit für die Zukunft und erfolgreich bleibt.

·        Aon’s Mission „Empower-Results“ wird mit einem der erfolgreichsten österreichischen Sportler (Olympisches Gold bei den Paralympics in Athen und Peking, sechs weitere Silber- und Bronzemedaillen, mehreren Weltmeister- und Europameistertitel und unzählige Weltrekorde) klar untermauert und gewinnt mit Thomas Geierspichler den perfekten Botschafter.

„Sport macht mir Freude. Und der Erfolg motiviert mich zu Höchstleistungen. Es ist einfach ein tiefes Lebensgefühl, mich auch unter härtesten Bedingungen zu überwinden und die selbst gesteckten Ziele zu erreichen“, so Ausnahmeathlet Thomas Geierspichler (39). „Mit Aon Austria habe ich dafür den idealen Partner an meiner Seite, mit dem ich die gleiche Grundhaltung teile und der genauso wie ich mit harter Arbeit, starkem Willen, großem Elan und Spaß die Zukunft gestaltet.“

Partnerschaft im Zeichen von „Empower Results“

„Thomas Geierspichler ist eine unglaublich starke und beeindruckende Persönlichkeit, die genau das zum Ausdruck bringt, wofür auch wir als Unternehmen stehen“, so Aon Austria CEO Michael Kleiter-Bingel. „Er ist ein Kämpfer, der wie kein anderer weiß was es heißt, sich verändern und weiterentwickeln zu müssen, weil es anders nicht geht. Ich bin fasziniert von seinem unbändigen Kampfes- und Siegeswillen, der ihn antreibt. Genau diese Agilität und Zielstrebigkeit ist es, was den Ausnahmeathleten Thomas Geierspichler mit Aon Austria eint.“

Neue Horizonte in Angriff nehmen: Rio 2016 und noch vieles mehr

Aon schafft Grundlagen für robuste Entscheidungen und erweitert so Entscheidungshorizonte für künftige Herausforderungen. Das gilt auch für Thomas Geierspichler, der sich nach einer beeindruckenden Karriere als Rennrollstuhlfahrer bereits die nächsten, hochgesteckten Ziele gesetzt hat. Bei seinen fünften Paralympics 2016 in Rio wird er über 400m und 1.500m für Österreich an den Start gehen und um Medaillen kämpfen.

„Es ist eine Auszeichnung, dass wir auf diesem besonderen Abschnitt seines Weges an der Seite von Thomas Geierspichler stehen dürfen. Einmal mehr wird Thomas auch in diesem Jahr wieder für zahlreiche sportliche Schlagzeilen sorgen – wir wünschen ihm allen Erfolg!“, so Michael Kleiter-Bingel abschließend.

Zurück