Geierspichler holt 10km-Staatsmeistertitel 25. September 2017 Thomas Geierspichler

Gestern fanden in Amstetten (NÖ) die 10 Kilometer Staatsmeisterschaften statt. Die Titelkämpfe wurden im Rahmen des 1. Amstettner Kinderhilfslaufes mit rund 800 Startern ausgetragen. Thomas Geierspichler holte zum Abschluss der Saison noch Gold bei den Para-Athleten.

„Es war eine tolle Veranstaltung mit karitativem Charakter für die Kinder. Wir hatten in unserem Rennen vier Runden zu fahren. In der zweiten konnte ich mich mit einem Fahrer (Markus Schmoll) absetzen. Ein Kilometer vor dem Ziel attackierte ich und brachte einen Vorsprung von 20 Sekunden ins Ziel. Ich bin ganz zufrieden mit dem Rennen und konnte die Saison noch mit einem Titel abschließen“, beschreibt der zweifache Paralympicssieger die Titelentscheidung.

Morgen will Thomas Geierspichler noch beim Vienna Nightrun, ein Rennen über den für den Verkehr gesperrten Ring in Wien, antreten: „Wenn das Wetter passt bin ich sicher dabei. Dort sind jedes Jahr tausende Starter und es wäre mein letztes Saisonrennen. Und letzten Samstag war ich auch am Tag des Sports in Wien. Dort wurde ich für die Europameisterschaften 2016 geehrt“, sagt der Anifer.

Zurück