Thomas Geierspichler, Brigitte Kren, Janko Ferk und Karolina Leppert zu Gast in „Stöckl.“ Am 14. Juli um 23.00 Uhr in ORF 2 13. Juli 2016 Thomas Geierspichler

Barbara Stöckl begrüßt die Domina Karolina Leppert im Nighttalk. Mit 53 Jahren krempelte die einst im Verkauf facebook stöckl 16und Mediengeschäft tätige Deutsche ihr Leben völlig um. Sie ließ die alten Jobs hinter sich und wagte den Schritt in die Prostitution. Seit 17 Jahren macht sie nun als Domina Männer durch schmerzvolle Behandlungen glücklich. Ihren Kunden stellt sie jedoch kein gutes Zeugnis aus: Männer hätten schlechte Manieren, seien überheblich und wehleidig.

Janko Ferk ist Richter und Dichter. In seinem aktuellen Buch „Bauer Bernhard. Beamter Kafka“ spürt er den Zivil- und Brotberufen großer österreichischer Autoren nach. Welche Parallelen erkennt er zwischen seinen eigenen zwei Professionen, zwischen dem Rechtsspruch und dem Schreiben?

"STÖCKL.", Barbara Stöckl lädt bekannte Persönlichkeiten zum Gespräch und nimmt das Publikum mit auf eine sehr persönliche Reise ins Spannungsfeld zwischen Geschichte und Zukunft, zwischen Resümee und Vision, zwischen Erfahrungsschatz und unbekümmertem Zukunftsglauben.Im Bild: Thomas Geierspichler, Brigitte Kren, Barbara Stöckl, Janko Ferk, Karolina Leppert.  SENDUNG: ORF2 - DO - 14.07.2016 - 23:00 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung.  Foto: ORF/Günther Pichlkostner.  Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion.  Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

In der Erfüllung ganz unterschiedlicher Berufe ist auch Schauspielerin Brigitte Kren erfahren. Die Hobbyermittlerin aus der Kult-Krimi-Serie „Vier Frauen und ein Todesfall“ war Szenewirtin und ist gelernte Medizintechnikerin. Die heute 62-Jährige hat neben ihrem Job auch die Schauspielerei und das Leben mit ihrem Sohn als Alleinerzieherin unter einen Hut gebracht. Wie sie stets angstfrei und voller Kraft war, erzählt Sie im Nighttalk STÖCKL.

Mut und Ausdauer zeichnen auch Thomas Geierspichler aus. Der querschnittgelähmte Rennrollstuhlfahrer ist bereits voll fokussiert auf die Paralympics 2016 in Rio. Es werden die letzten Spiele sein, die er als Leichtathlet in Angriff nimmt. Was kommt für den Ausnahmesportler danach?

 

Zurück